Stockfotos

Stockfotografie ist das Fotografieren ohne Auftrag, aber zur kommerziellen Verwendung durch elektronischen Medien, Zeitschriften und/oder Werbeagenturen. Stockfotografie bedeutet auf Vorrat zu produzieren, « to have in stock », auf Lager haben und von dort aus verkaufen. Hier eine Teilansicht von etwa dreitausend  meiner Stockfotos.

gez_Cottbus Kopie

Zum Thema GEZ im Zusammenhang mit Mitgliedsbetrieben hat die Handwerkskammer Cottbus dieses Bild von mir gekauft. Danke! So bleibt das Geld dafür wenigsten in Cottbus.

Kofferradio

Über die Bürgschaftsbank Baden Württemberg wurde von der britischen BBC berichtet. Die Bank erwähnt das auf ihrer Website und bebildert den Artikel mit einem meiner Fotos.

kabel_2

Dieses Foto aus einer meiner Food-Serien hat der Fernsehsender KabelEins zur Illustration verwendet. Es ist im Zusammenhang mit der der TV-Serie „Rosinis Restaurant“ zu sehen.

GEZ Kopie

Eines von Duzenden meiner Fotos zum Thema „GEZ“ (jetzt Rundfunkbeitrag) hat die Verbraucherzentrale Brandenburg gekauft und verwendet.

Beispielhaft habe ich hier nur Bilder von deutschen Kunden, bevorzugt aus Brandenburg ausgewählt.  Der Verkauf von Bildrechten über Stockagenturen findet global statt. Manchmal sehe ich meine Bilder auf amerikanischen, indischen und sogar chinesischen Websites. Meine bevorzugte Stockagentur ist der Marktführer Adobe Stock – hier liegen etwa 3 000 Fotos von mir auf Lager, die hier zu sehen sind. (Es öffnet sich ein neues Fenster)

Gurke Kopie

Die Gurke im Glas ist ein globales Thema. Diese sind aus der Lausitz und wurden vom Wochenblatt für die Landwirtschaft zur Bebilderung eines Artikels gekauft.

pilz2

Kaufland in Cottbus Madlow findet  meine Bilder aus der Serie Pilze wohl ganz gut, sonst hätte dieser Discounter nicht die Bildrechte dafür erworben.

einkauf1

Das Schwäbische Tageblatt hat einen Artikel über das Einkaufsverhalten der Deutschen mit einem meiner Bilder ilustriert. Als der Einkaufswagen 80 wurde.